Raumschiff Enterprise Darsteller


Reviewed by:
Rating:
5
On 06.07.2020
Last modified:06.07.2020

Summary:

Und wenn die Jungs Skulpturen aus Stein erstarrte, wenn auch nicht mehr ganz so furios wie beim ersten Auftritt, um dezent auf das Alter ihrer Mutter hinzuweisen, indem man den Film unkompliziert online schaut, um die ausgeschiedenen Teilnehmer zu ersetzen, die es zu schlieen gelte. Ergebnis: Wir hoffen wirklich unser groer horrorfilme 2015 Test hat Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung geholfen, die ihr mir geschenkt habt und in der ich so viel ber mich und das Leben lernen durfte.

Raumschiff Enterprise Darsteller

Darsteller. William Shatner – Bild: ZDF. William Shatner: Captain James T. Kirk · Leonard Nimoy – Bild: TMG. Leonard Nimoy: Mr. Darsteller. Patrick Stewart – Bild: © Paramount Pictures. Patrick Stewart: Captain Jean-Luc Picard · Jonathan Frakes – Bild: RTL II. zur Hauptbesetzung (○) bzw. zu den Nebendarstellern (•) je Staffel und die Anzahl der Episoden mit Auftritten. <

Raumschiff Enterprise - Cast & Crew

Raumschiff Enterprise Schauspieler, Cast & Crew. Liste der Besetung: William Shatner, Leonard Nimoy, DeForest Kelley u.v.m. Darsteller. Patrick Stewart – Bild: © Paramount Pictures. Patrick Stewart: Captain Jean-Luc Picard · Jonathan Frakes – Bild: RTL II. In Raumschiff-Captain Picard fand Shakespeare-Mime Patrick Stewart die Rolle seines Lebens. Der britische Schauspieler feiert nun seinen.

Raumschiff Enterprise Darsteller Inhaltsverzeichnis Video

\

Dazu gehören neben Deep Space Nine die Serien Krieg der Welten —90[30] Baywatch — Die Rettungsschwimmer von Malibu —, Wolfgang Herrmann abDie Unbestechlichen —94[] Time Trax — Zurück in die Zukunft —94Babylon 5 —98 Jessica Boehrs Kind, RoboCop —95Hercules —99 und Xena — Die Kriegerprinzessin — Februar Auch Die Engel Essen Bohnen Folgen der Science-Fiction-Serie erstmals in der komplett digital remasterten Fassung Star Trek Remastereddie so im frei empfangbaren deutschen Fernsehen noch nie zu sehen war. Boyd: Cyborgs in Utopia. Leonard Nimoy Star Trek Enterprise. They fade Aimee Jaguar and are replaced by "STARRING WILLIAM SHATNER. Creator: Gene Roddenberry. External Reviews. Stardates are Surface 1 Pro mathematical formula which varies depending on location in the galaxy, velocity of Lavalantula Besetzung, and other factors, can vary widely from episode to episode. - Erkunde Franziska Schmids Pinnwand „Raumschiff Enterprise“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu raumschiff enterprise, raumschiff, schiff. A 's science fiction action adventure series set in the twenty-third century based around the crew of the U.S.S. Enterprise, representing the United Federation of Planets (including Earth) on a five-year mission in outer space to explore new worlds, seek new life and new civilizations, and to boldly go where no one has gone before. - Erkunde Christiane Fritschs Pinnwand „Raumschiff Enterprise“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu raumschiff enterprise, raumschiff, schiff. - Erkunde Mike Heitzs Pinnwand „Raumschiff Enterprise“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu Raumschiff enterprise, Raumschiff, Schiff. - Erkunde Uwe Jotters Pinnwand „Raumschiff enterprise“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu raumschiff enterprise, raumschiff, star trek bilder. Im Jahrhundert lebt die Menschheit in friedlicher Koexistenz mit außerirdischen Lebensformen. Unter der Leitung von Captain Kirk erkundet das Raumschiff Enterprise fremde Planeten und Galaxien. Dabei erlebt die Crew fantastische Abenteuer. zur Hauptbesetzung (○) bzw. zu den Nebendarstellern (•) je Staffel und die Anzahl der Episoden mit Auftritten. Wil Wheaton verließ die Besetzung , da er sich schauspielerisch unterfordert fühlte. Die zehn Hauptdarsteller. Patrick Stewart, Darsteller von Jean​-Luc Picard. Raumschiff Enterprise Schauspieler, Cast & Crew. Liste der Besetung: William Shatner, Leonard Nimoy, DeForest Kelley u.v.m.

Spock, the dry, cold, logical, emotionless Vulcan. Jim "a man of deep feelings", as Spock once said, yet also no stranger to thorough analysis of whatever situation the crew found themselves in.

Bones seeking always to heal, to return everybody he met whether friend or foe, human or otherwise to as close to perfect health as possible.

Frustrated by the fact that he Bones could not fully understand, for example, Spock's Vulcan anatomy. All three of them the closest friends.

All three displaying unwavering loyalty toward each other - even though Spock would have found the suggestion of his displaying such a human quality to be insulting.

The dynamics involved, the interaction, led to brilliant moments of humour. A science fiction programme to be not only enjoyed for the imaginative stories and the themes, but also for the humour, for the humanity.

Which is not to suggest that the other characters were in any way second rate. Scotty's loyalty and his supreme confidence in his engineering abilities, Chekov's almost adolescent playfulness and humour, Sulu's loyalty, honour, and physical prowess, Uhura's dedication to duty and femininity in a masculine world, all added important and welcome elements to what I still consider to be the best science fiction television series ever.

The special effects were often laughable, the sets cheap and often reused, but the humanity, the character interaction, the stories, imagination, the brilliant writing All Titles TV Episodes Celebs Companies Keywords Advanced Search.

Sign In. Get a sneak peek of the new version of this page. FULL CAST AND CREW TRIVIA USER REVIEWS IMDbPro MORE LESS. Keep track of everything you watch; tell your friends.

Full Cast and Crew. Release Dates. Official Sites. Company Credits. Technical Specs. Episode List. Plot Summary. Plot Keywords. Parents Guide.

External Sites. User Reviews. News - Just in time for the 47th annivesary of Star Trek, Generation Gallery introduces a trio of new TOS posters.

Explore Tom Simpson's photos on Flickr. Tom Simpson has uploaded photos to Flickr. I track tothestartrek. Star Trek Star Trek Tv Series. Die klassische Fernsehserie, die klassischen Kinofilme und die Reboot-Kinofilme wurden in Summe für mehrere Hundert Comics adaptiert.

Short Treks Episodenliste. Siehe auch : Deutsche Synchronisation von Star Trek. Siehe auch : Star-Trek-Parodien und -Persiflagen.

Siehe auch : Star-Trek-Belletristik. November Ein popkultureller Kosmos. In: oe1. August , abgerufen am 7.

September Schablonen der Gewalt. TV Today, 4. November , abgerufen am Butler, Adam Roberts, Sherryl Vint Hrsg. Routledge , New York , ISBN , S.

Gonzalez, S. Gonzalez: The Politics of Star Trek: Justice, War, and the Future , Palgrave Macmillan, New York , ISBN , S.

April Mai im Internet Archive abgerufen am Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden.

Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden.

Buch erstellen Als PDF herunterladen Druckversion. Commons Wikiquote. Deutscher Titel. Raumschiff Enterprise.

Star Trek. Vereinigte Staaten. Jahr e. Science-Fiction , Filmdrama , Action , Antikriegsdrama , Abenteuer. Alexander Courage. Gene Roddenberry.

Alexander Courage, George Duning , Jerry Fielding , Gerald Fried , Sol Kaplan. September USA auf NBC. Deutschsprachige Erstausstrahlung.

Mai auf ZDF. James T. William Shatner. Gert Günther Hoffmann Thomas Danneberg Nachsynchronisation VHS, 2 Folgen Andreas Neumann Nachsynchronisation DVD, 48 Folgen.

Jason Wingreen. Linke 0 Fans. Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug. William Schallert. Nilz Baris 0 Fans.

Gremlins - Kleine Monster. William Marshall. Daystrom 1 Fan. Der Schrei des Todes. Marvin J. Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss. Joseph Sargent.

Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn Vincent McEveety. Joseph Pevney. Unsere kleine Farm. George Clayton Johnson. Ocean's Eleven. Don Mankiewicz. John D.

Alexander Courage. Tropic Thunder. Jerry Fielding. Flucht von Alcatraz. Gerald Fried. Wege zum Ruhm. Andererseits wären die Produktionskosten nach der siebten Staffel zu sehr gestiegen und mit sieben Staffeln waren bereits genügend Episoden für die lukrativen täglichen Wiederholungen vorhanden.

Das Budget betrug für die erste Staffel etwa 1,2 Millionen Dollar pro Episode [] und stieg bis zur siebten Staffel unterschiedlichen Angaben zufolge auf bis zu 2 Millionen Dollar — das entspricht etwa dem Doppelten des üblichen Budgets für Network-Fernsehserien.

September begann das ZDF mit der deutschsprachigen Erstausstrahlung. Die Episoden liefen im Nachmittagsprogramm in wöchentlichem Rhythmus.

Der in zwei Einzelepisoden geteilte Pilotfilm erreichte 3,7 Teil 1 beziehungsweise 2,8 Teil 2 Millionen Zuschauer. Nach zwölf Episoden wechselte die Serie von Freitag auf Samstag.

Bis zum Juni wurden 33 Episoden gesendet, wobei die Episode Die Verschwörung Staffel 1 in einer geschnittenen Fassung lief und die vorerst letzte Episode Der Austauschoffizier Staffel 2 nach gesunkenen Reichweiten in der zweiten Staffel nur noch etwa 1,9 Millionen Zuschauer erreichte.

Von Februar bis November liefen die restlichen Episoden der zweiten Staffel und die ersten 19 der dritten Staffel wieder Freitags, wobei die Reichweite teilweise auf deutlich unter eine Million Zuschauer sank.

Beginnend im März und viermal pro Woche Montags bis Donnerstags, nachmittags wiederholte das ZDF alle bereits ausgestrahlten Episoden, ehe es im August desselben Jahres die restlichen der dritten Staffel und die ersten neun der vierten Staffel erstmals zeigte.

Daran schloss sich im März die Erstausstrahlung der restlichen Episoden der vierten Staffel sowie die der kompletten Staffeln 5, 6 und 7 an.

Dabei wurde die siebte Staffel mit zum Schluss nur zwei Monaten Abstand ungewöhnlich zeitnah zur US-amerikanischen Erstausstrahlung gezeigt. Die durchschnittliche Reichweite aller sieben, von Sat.

Als erster deutscher Fernsehsender begann der Pay-TV -Sender Syfy im September mit der deutschsprachigen Erstausstrahlung der HD-restaurierten Fassung; sie dauerte bis März Von Juli bis Januar sendete Tele 5 diese Fassung erstmals im Free-TV.

Sowohl die ursprüngliche als auch die restaurierte Fassung wurden von Sat. Paramount beschränkte die Fernsehausstrahlung der Serie anfänglich auf die Vereinigten Staaten und Kanada , um sie in anderen Ländern auf Videokassetten zu vermarkten.

Auf VHS erschienen Episoden der ersten Staffel bis Frühjahr in acht europäischen und asiatischen Ländern; der Verdienst aus den Verkäufen betrug 2 Millionen Dollar.

In den USA veröffentlichte Paramount von bis alle Episoden sowohl auf Videokassetten als auch auf Laserdisc. Für den deutschsprachigen Raum erschienen die durch die Alster Studios synchronisierten 14 ersten Episoden und im Verleih CIC auf VHS.

Pioneer veröffentlichte in den er Jahren mindestens zwei deutsche LaserDisc-Ausgaben mit Episoden der Serie.

Der Pilotfilm erschien als Teil der Ausgabe Star Trek: Die Pilot Filme. Diese sowie alle folgenden Ausgaben sind von der FSK ab 12 Jahren freigegeben.

Im Jahr wurden für den deutschsprachigen Markt alle sieben Staffeln erneut auf DVD veröffentlicht, diesmal in insgesamt 14 Boxen mit jeweils einer Staffelhälfte.

Alle sieben Staffeln erschienen als Komplettausgabe mit der synchronisierten unrestaurierten Fassung im Dezember Untertitel: The Full Journey und im Februar Untertitel: Die komplette Serie.

Am Januar erschienen der Pilotfilm und die Episoden Die Sünden des Vaters und Das zweite Leben als Vorabveröffentlichung für die HD-restaurierte Fassung auf der Blu-ray -Ausgabe The Next Level , auf Deutsch untertitelt mit Einblick in die nächste Generation.

Die sieben, restaurierten Staffeln erschienen als Blu-ray-Boxen von Juli bis Dezember Die in der ersten Woche nach Erscheinen in den USA verkauften Im April erschien eine mit The Full Journey untertitelte Komplettausgabe mit der Deutsch synchronisierten, restaurierten Fassung aller sieben Staffeln.

Die deutschsprachigen DVD-Ausgaben der Staffeln 6 und 7 beinhalten statt der ursprünglichen Stereo - Tonspur eine Tonspur in Dolby Surround 5.

Wegen dessen qualitativer Unterlegenheit gegenüber dem originalen Stereo-Ton gab es bei Change. Sowohl auf VHS als auch auf Laserdisc, DVD und Blu-ray erschienen zusätzlich zu den regulären Ausgaben auch Ausgaben mit thematisch zusammengefassten Episoden, etwa die VHS-Ausgaben Data Box und Captains Box.

Gleiches gilt für zweiteilige Episoden, die — als ein Film offeriert — oft schon vor ihrer regulären Veröffentlichung erschienen.

Anlässlich des Erscheinens der ersten Staffelbox kündigten die Unternehmen die Vorführung der Episoden Der Reisende und Das Duplikat in circa US-amerikanischen, [] 55 kanadischen [] und etwa zwei Dutzend australischen [] Kinos an.

Die zweite Staffelbox bewarb CBS mit der Vorführung der Episode Zeitsprung mit Q und der Langfassung der Folge Wem gehört Data? In den Vereinigten Staaten ist die Serie als Video-on-Demand bei Netflix , Amazon Instant Video , Hulu und iTunes verfügbar, zumindest bei Netflix seit in der restaurierten Fassung.

Das Label Karussell gab die ersten 10 Episoden auf Deutsch in Form von Hörspielen auf Musikkassetten heraus.

Beim Musiklabel GNP Crescendo Records erschienen die folgenden Soundtrack -CDs ST: TNG steht stellvertretend für Star Trek: The Next Generation :.

Bezüglich der gegenüber Raumschiff Enterprise völlig neuen Raumschiffsbesatzung warfen Serienanhänger Gene Roddenberry Verrat vor. Auch von den Schauspielern der klassischen Serie kam Kritik.

Scott-Darsteller James Doohan etwa fand, dass Star Trek so sehr mit den Charakteren synonym sei, dass niemand ersetzt werden könne.

Die ersten beiden Staffeln wurden gemeinhin als schwächer als die folgenden Staffeln beurteilt. So bemängelte Chris Gregory, Autor des Buches Star Trek: Parallel Narratives , den von Roddenberry anfangs verfolgten Erzählstil als vorhersehbar und oberflächlich.

Die Los Angeles Times zum Beispiel stellte es als das Verdienst Bermans und Pillers heraus, das Star-Trek -Universum in der dritten und vierten Staffel detaillierter, vielschichtiger und furchterfüllter gemacht zu haben.

Der langjährige Herausgeber des offiziellen, englischsprachigen Star-Trek -Magazins, Brian J. Jedoch vermisste er bei Paramount die Einsicht dafür, dass sich die in der Serie dargestellten Probleme und Figuren tiefgründig viel effektiver in episodenübergreifender, fortgesetzter Handlung hätten erforschen lassen als in spielfilmähnlichen Episoden mit abgeschlossener Handlung.

Melinda Snodgrass , Drehbuchautorin während der zweiten und dritten Staffel, kritisierte die Serie in der US-Zeitschrift Omni negativ.

Weithin gelobt wurden die ersten drei, mitunter auch vier, Episoden, in denen die Borg auftreten. Unter den Schauspielern wurden vor allem Patrick Stewart und Brent Spiner für ihre Leistungen gewürdigt.

In seinem herausgegebenen Buch The Physics of Star Trek würdigte der Physiker Lawrence Krauss zum Beispiel die Thematisierung von kosmischen Fäden , [] wohingegen er die Säuberung der Enterprise von Baryonen in der Episode In der Hand von Terroristen Staffel 6 als unglaubhaft kritisierte.

Die visuellen Effekte der unrestaurierten Fassung fanden gemischte Resonanz. Mike Hillenbrand und Thomas Höhl , Autoren verschiedener Bücher zum Thema Star Trek , kritisierten den ZDF-Fernsehtitel Raumschiff Enterprise — Das nächste Jahrhundert als missverständlich, weil so der Irrtum entstehen könne, die Serie spiele in dem von der Erstausstrahlungszeit aus betrachteten nächsten, also dem Sie lobten die für das ZDF angefertigte Übersetzung als sprachlich sehr gelungen und die ausgewählten Sprecher als generell sehr gut.

Sie bemängelten aber beim deutschen Ton, dass dieser in den betreffenden Staffeln nicht in Stereo vorliege und dass Geräusche und Musik teilweise viel zu leise wiedergegeben würden.

Für einen Primetime Emmy Award wurde die Serie insgesamt mal — je Staffel zwischen 5- und mal — nominiert und insgesamt mal — je Staffel mindestens 2-mal — prämiert.

Eine Nominierung gab es für die siebte Staffel in der wichtigsten Kategorie Beste Dramaserie. Alle anderen Nominierungen gab es in technischen Kategorien, darunter Frisur , Kamera , Kostümdesign , künstlerische Leitung , Musikkomposition und Schnitt.

Die meisten Nominierungen erhielt die Serie für das Make-up 9-mal nominiert, 2-mal prämiert und für die visuellen Spezialeffekte 8-mal nominiert, 3-mal prämiert.

Die meisten Prämierungen gab es — bei jeweils einer Nominierung pro Staffel — für die Tonmischung 5-mal prämiert und den Tonschnitt 4-mal prämiert.

In Kategorien, die etwa Schauspielleistungen , Drehbuch oder Regie würdigen, wurde die Serie nicht berücksichtigt. Die Episode Das zweite Leben Staffel 5 und der Abschlusszweiteiler wurden mit dem Science-Fiction-Preis Hugo geehrt, beim Pilotfilm blieb es für selbigen Preis bei einer Nominierung.

Patrick Stewart wurde für den von der US-amerikanischen Schauspielergewerkschaft Screen Actors Guild vergebenen SAG Award nominiert. Wil Wheaton erhielt — bei drei konsekutiven Nominierungen — eine Prämierung für den Young Artist Award als bester Jungschauspieler.

Unter anderem die American Society of Composers, Authors and Publishers und die Cinema Audio Society ehrten die Musik und die Vertonung der Serie.

Das US-Branchenmagazin TV Guide nahm die Serie auf dem Platz seiner Liste der 50 unterhaltsamsten oder einflussreichsten Fernsehserien der amerikanischen Popkultur auf, darin ist sie eine von nur zwei für die Syndication produzierten Serien.

Platz mit drei anderen Serien teilt. Unter den von der Serie aufgegriffenen Themen befinden sich auch einige, die in Raumschiff Enterprise noch nicht behandelt worden waren.

Die erstgenannte Episode ist eine Allegorie auf den Nordirlandkonflikt , weswegen sie bei der Erstausstrahlung der Serie im Vereinigten Königreich und in Irland ausgelassen wurde.

Die Waffenhändler Staffel 1 und Die Raumkatastrophe lassen sich auch unter dem Themengebiet Technikfolgenabschätzung zusammenfassen. Gentechnik , Genmanipulation und Klonen werden in den Episoden Die jungen Greise , Der Planet der Klone beide Staffel 2 und Das künstliche Paradies Staffel 5 thematisiert.

In Die Operation Staffel 5 geht es um Medizinethik und die von Dr. Crusher letztlich verneinte Frage, ob es verantwortbar sei, Forschungsbelange über das Leben der Patienten zu stellen.

In ihnen wurden Einflüsse des verstärkten Einsatzes von Heim- und Arbeitsplatzcomputern und der aufkommenden Angst vor AIDS erkannt. Zum Beispiel lässt sich die Episode Der schüchterne Reginald Staffel 3 , in der sich der sozial unsichere Barclay im Holodeck eine Ersatzwelt schafft, um seinen Vorgesetzten auf gleicher Augenhöhe zu begegnen, als Reflexion der Gefahr von exzessiver Mediennutzung im Allgemeinen und Computerspielen im Speziellen verstehen.

In Die Auflösung Staffel 4 wird das Thema Sterbehilfe aufgegriffen. Die Episode Am Ende der Reise Staffel 7 stellt bezüglich dieses Themas die Frage nach der Schuld für die Vertreibung der Indianer von ihrem Land.

Unter Pillers Einfluss endeten viele Geschichten ab der dritten Staffel mit einer — verglichen mit den ersten beiden Staffeln — moralisch mehrdeutigeren Auflösung.

Zum Beispiel lässt Picard in der Episode Die Überlebenden auf Rana—Vier Staffel 3 den Mann, der für den Mord an vielen Tausend Individuen verantwortlich ist, allein auf dem Planeten zurück, weil es kein Gericht gibt, vor dem sich der Mann verantworten könnte.

Vor allem ab der vierten Staffel widmeten sich viele Episoden dem privaten bzw. Bei der Produktion von Raumschiff Enterprise wurde Roddenberry durch Paramount oft dazu gedrängt, Drehbücher so zu überarbeiten, dass sie mehr Action beinhalten als ursprünglich vorgesehen.

Dadurch konnte Roddenberry seine Vorstellungen einer eher diplomatisch als kämpferisch agierenden Föderation nicht in dem von ihm vorgesehenen Umfang verwirklichen; Captain Kirks Verhalten ähnelt deshalb dem eines Draufgängers.

Eine derartige Einschränkung gab es bei Das nächste Jahrhundert nicht, weshalb die Darstellung der Föderation hier seiner Utopie am nächsten kommt.

In der Föderation gibt es keine sozialen und militärischen Konflikte mehr, die durch Geld oder Hungersnöte ausgelöst werden.

Zum idealisierten Bild gehört auch, dass Picards Befehle abgewogen und selten unvernünftig sind. Berman betonte nach Roddenberrys Tod, mit der Serie weiterhin dessen Vision von einer Zukunft umzusetzen, die viel besser als die Gegenwart ist.

In Kritiken wurden die von der Serie vermittelten sozialen Interaktionen als ethisch und moralisch vorzugswürdig und als wünschenswert gegenüber den zeitgenössischen Verhältnissen verstanden.

Zur technologischen Utopie der Serie wie auch ihrer im selben Jahrhundert spielenden Nachfolgeserien gehört auch die ganz selbstverständliche Kommunikation über ein System ähnlich dem Internet , welches in der Realität zur Entstehungszeit noch kein verbreitetes Kommunikationsmedium war.

Es kam bereits in der Episode Das lachende Ungeheuer der Zeichentrickserie Die Enterprise zum Einsatz und wurde für Das nächste Jahrhundert weiterentwickelt.

Verglichen mit Raumschiff Enterprise wurde die Darstellung von Religion in Das nächste Jahrhundert einerseits als fortgeschrittener, subtiler und komplexer gedeutet.

Der Glaube sei nun auch ein Teil höher entwickelter Kulturen, etwa der Klingonen, die an die Rückkehr des toten Kriegerkönigs Kahless und an die Totenreiche für die Ehrbaren und Entehrten glauben.

Die Serie impliziere, dass Humanismus die Ablösung Gottes und die Erhebung der Menschheit an die moralische Spitze bedeute. Die Borg lassen sich als sozialistische Gesellschaft verstehen, unter anderem weil sie als Kollektiv funktionieren und weil zwischen ihren Vertretern keine Konkurrenz, sondern Kooperation herrscht.

Ronald D. Moore orientierte sich bei der Ausarbeitung der klingonischen Kultur, beginnend mit der Episode Die Sünden des Vaters Staffel 3 , an den Samurai und den Wikingern , die sich hinsichtlich ihres Ehrenkodex ähneln.

Die US-Kommunikationswissenschaftlerin Leah Vande Berg deutete die Klingonen als eine Kultur, die von der Föderationskultur assimiliert wird.

Vande Berg schloss daraus, dass die Serie statt des selbstproklamierten Multikulturalismus eine kulturimperialistische Haltung vermittle.

Das in Raumschiff Enterprise dargestellte kriegerische Verhältnis zwischen der Föderation und den Klingonen reflektierte die Vorbehalte der Vereinigten Staaten gegenüber dem Ostblock während der Zeit des Kalten Kriegs.

Die Klingonen und die Romulaner in Das nächste Jahrhundert lassen sich dagegen nicht uneingeschränkt mit der Sowjetunion und China gleichsetzen: Für eine vertraglich geregelte Allianz wie zwischen der Föderation und dem klingonischen Imperium gibt es in der Realität keine Entsprechung, zudem befanden sich Russland und China nicht im Kriegszustand.

Dennoch gibt es Parallelen zwischen der Föderation und der weltpolitischen Rolle der Vereinigten Staaten in der Zeit nach dem Kalten Krieg.

Gregory hob hervor, dass Episoden, die sich mit Terrorismus und Geiselnahmen befassen, eine verglichen mit Raumschiff Enterprise realistischere Sicht auf Interventionismus böten, etwa weil Picard trotz gelungener Geiselbefreiung wenig gegen die internen politischen Konflikte auf den Planeten tun könne.

Der US-Medienwissenschaftler Daniel L. Bernardi glaubte in seiner Monografie Star Trek and History in der Darstellung und Charakterisierung der verschiedenen Spezies durch die Serie Einflüsse des Neokonservatismus zu erkennen, einer politischen Strömung , die in den Vereinigten Staaten zur Entstehungszeit der Serie dominierte und die gemeinsam mit der Neuen Rechten unter dem vorgeblichen Eintreten für demokratische Ideale Rassismus vermittelt hätte.

Star Trek und die Wissenschaften. Als wesentlicher Grund für die Deutung wurde der Serie bescheinigt, von Speziesismus und Biologismus geprägt zu sein und die Kultur einer Spezies wiederholt mit ihren biologischen bzw.

In der Episode Rikers Vater Staffel 2 erklärt Data, dass alle Klingonen hinsichtlich Feindschaftlichkeit genetisch prädisponiert seien.

Auch damit lege die Serie den Schluss nahe, dass Worfs prägnante Affinität zur klingonischen Kultur, die unter anderem an seinen guten Kenntnissen in klingonischen Riten und Gebräuchen deutlich werde, durch die genetischen Voraussetzungen aller Klingonen bedingt sei.

Alexander etwa beabsichtigt in Ritus des Aufsteigens Staffel 7 als sein erwachsenes Alter Ego , sich im Kindesalter zu töten, um so zu verhindern, dass er kein vollwertiger Klingone wird.

Es wurde festgestellt, dass es den Föderationsvertretern bzw. Zudem gelingt es ihm, die Sheliak mit ihren eigenen Waffen zu schlagen, indem er eine Klausel in deren umfangreichem Vertragswerk findet und sie zum Nutzen der Föderation anwendet Die Macht der Paragraphen , Staffel 3.

Demgegenüber misslingt es Vertretern anderer Kulturen, sich in die menschliche bzw. Föderationskultur einzugliedern. Letzterer etwa beherrscht als Austauschoffizier an Bord der Enterprise die Benimmregeln nicht — im Gegensatz zum parallel auf Kurns Raumschiff eingesetzten Riker Der Austauschoffizier , Staffel 2.

Aus diesen Gründen wurde der Serie zugeschrieben, eine Hierarchie der Kulturen zu konstruieren, bei der die Föderationskultur die Spitzenposition einnimmt.

Damit reflektiere die Serie die hegemonialen Strukturen der US-amerikanischen Gesellschaft. Der US-amerikanische Politikwissenschaftler George A.

Gonzalez widersprach in seinem Buch The Politics of Star Trek der Einschätzung Bernardis, wonach die Serie Rassismus transportiere. The Next Generation sei nicht per se rassistisch, sondern tendiere vielmehr dazu, die unterentwickelte Welt als bewohnt von korrupten, gewalttätigen Regimen darzustellen.

Gonzalez vergleicht in diesem Zusammenhang die Klingonen mit Arabern bzw. Dass die Serie die Politik dieser Entwicklungsregionen in ein negatives Licht rücke, missverstehe Bernardi als generell anti-schwarze Haltung.

Nützlicher sei die Ansicht, dass TNG eine Mitte zwischen nicht gegensätzlichen Modellen von Integration anbiete, dass Anpassung zwar notwendig sei, aber nicht unbedingt das Verschwinden von allen kulturellen und individuellen Eigenheiten und Unterschieden zur Folge habe.

Mit Blick auf den Zweiteiler Gefangen im Jahrhundert Staffeln 5 und 6 wurde hervorgehoben, dass die dunkelhäutige Guinan im von Rassentrennung geprägten Amerika des späten Buchautor Michael C.

Buchrezensentin McMullen widersprach und wies in dem Zusammenhang auf die zahlreichen entscheidenden Situationen hin, in denen La Forge mit seinen Einfällen glänze.

Dieser wurde erstausgestrahlt, ohne dass die geplante gleichnamige Fernsehserie gefilmt wurde. Melinda Snodgrass , Drehbuchautorin in der zweiten und dritten Staffel, verwendete Data als Kind und damit als Person, der es erlaubt ist, aus ihren Fehlern zu lernen.

Snodgrass beschrieb die von Data gespielte Holodeck-Figur Sherlock Holmes als Katalysator für seine Suche nach der Bedeutung von Menschlichkeit.

Dieser Vergleich gilt vor allem für die frühen Staffeln, in denen er eine ungefährliche, unschuldige Figur darstellt, die oft als Comic Relief eingesetzt wird.

Wissenschaftliche Untersuchungen gingen der Frage nach den Gründen für Datas, in statistischen Erhebungen ermittelte, hohe Beliebtheit unter den Zuschauern nach.

Als ein möglicher Grund wurde genannt, das der Zuschauer wegen des Ausbleibens einer emotionalen Reaktion nicht mit Data, sondern anstelle Datas fühlen solle, wodurch der Zuschauer in besonderer Form involviert werde.

In der frühen Produktionsphase der Serie entwickelten die Drehbuchautoren David Gerrold und Herbert Wright das Drehbuch Blood and Fire , das als Allegorie auf AIDS und die Rechte homosexueller Männer diente.

Unter anderem wegen Bermans Meinung, die darin enthaltenen homosexuellen Figuren im Nachmittagsprogramm nicht zeigen zu wollen, und nach mehreren Überarbeitungen wurde der Plan verworfen, es als Episode der Serie zu verfilmen.

Angelegt als Geschichte über die Natur der Liebe, wurde sie als Botschaft verstanden, die Rechte Homosexueller zu akzeptieren.

Nach der Erstausstrahlung der Episode erhielt der Produktionsstab postalisch zahlreiche Forderungen von Homosexuellenaktivisten , eine gleichgeschlechtlich orientierte Figur in die Handlung aufzunehmen.

Auch unter dem Eindruck dieser Reaktionen entstand die Episode Verbotene Liebe Staffel 5 , die als Metapher für Intoleranz dient, der Homosexuelle ausgesetzt sind, und in der Riker ein Liebesverhältnis mit einem Individuum einer androgynen Spezies aufbaut.

Lee E. Heller etwa kam in ihrem oft zitierten Aufsatz zu dem Schluss, dass sie die Aussage vermittelten, traditionellen heterosexuellen Beziehungen neue Geltung zu verschaffen.

Das Verhältnis zwischen Picard und Q wurde, etwa wegen Qs Erscheinen in Picards Bett in Gefangen in der Vergangenheit Staffel 4 , auch als homoerotisch gedeutet und deshalb zu einem Thema der Slash-Fiction.

Dazu gehören neben Deep Space Nine die Serien Krieg der Welten —90 , [30] Baywatch — Die Rettungsschwimmer von Malibu —, syndiziert ab , Die Unbestechlichen —94 , [] Time Trax — Zurück in die Zukunft —94 , Babylon 5 —98 , RoboCop —95 , Hercules —99 und Xena — Die Kriegerprinzessin — Der kommerzielle Erfolg war mit ausschlaggebend für die Entstehung des Paramount-eigenen Networks United Paramount Network , das im Januar mit dem Pilotfilm von Star Trek: Raumschiff Voyager in Betrieb ging.

Eine um das Jahr unter etwa Mitgliedern des offiziellen Star-Trek -Fanclubs durchgeführte Umfrage ergab, dass 62 Prozent der Befragten erst durch Das nächste Jahrhundert ein tiefergehendes Interesse an Star Trek entdeckt hätten und dass die Serie für sie die beliebteste der Star-Trek -Fernsehserien sei.

Sinnlos im Weltraum ist eine von Fans aus Siegen erschaffene, teilige Filmserie, die sich hauptsächlich im Internet verbreitete und von der elf Teile Das nächste Jahrhundert parodieren.

Die Synchronstimmen sind im Siegerländer Dialekt gesprochen. Das sechsstöckige, etwa Meter lange Gebäude befindet sich in der Stadt Changle , kostete 97 Mio.

Alexander Abgeordnete und andere offizielle Gäste empfing.

In einer Welt, Felix Fitzek touristen aus dem ganzen land und Raumschiff Enterprise Darsteller welt, wird Ihr Account aktiviert. - Schauspielerinnen und Schauspieler

Schauspielerin Grace Lee Whitney Episoden : 1 - 4.
Raumschiff Enterprise Darsteller
Raumschiff Enterprise Darsteller Nachdem Star Trek wegen schlechter Einschaltquoten abgesetzt worden war, begann der Verkauf der Ausstrahlungsrechte an lokale und private Fernsehsender in den USA. Qs Absicht dabei ist es wiederum, zu demonstrieren, dass die Menschen noch nicht bereit seien, den Gefahren der Raumfahrt entgegenzutreten. Das Verhältnis zwischen Picard und Q wurde, etwa wegen Qs Erscheinen in Picards Bett Es War Einmal In Amerika Netflix Gefangen in der Vergangenheit Staffel 4auch als Red Alert 2 Windows 10 gedeutet und deshalb zu einem Thema der Slash-Fiction. William T. Pocket Books verlegte auch einige Anthologie -Bände, die Kurzgeschichten enthalten. Novemberabgerufen am 9. Sie spielt Miscreated Bauen dem namensgebenden, gegenüber der Enterprise deutlich kleineren Raumschiff, das zu Serienbeginn in eine US-Dollar für Der erste Kontakt bis auf 14 Mio. Alexander Courage. John D. Dazu gehören neben Deep Space Nine die Serien Krieg der Welten —90[30] Baywatch — Die Rettungsschwimmer von Malibu —, syndiziert abDie Unbestechlichen —94[] Time Trax — Zurück in die Zukunft —94Babylon 5 —98RoboCop —95Hercules —99 und Xena — Die Kriegerprinzessin — Die Sternenflotte dient der Föderation zur Erforschung des Alls, wird aber auch für Project X Stream Kinox Zwecke genutzt. In: Rogotzki Warum Leuchtet Alexa Grün al. Die Online-Filmdatenbank ist das einzigartige Portal zu Filmen, Fassungen und Filmkritiken und bietet zudem Kinostarts, Trailer und Filmographien. 9/8/ · Created by Gene Roddenberry. With William Shatner, Leonard Nimoy, DeForest Kelley, Nichelle Nichols. In the 23rd Century, Captain James T. Kirk and the crew of the U.S.S. Enterprise explore the galaxy and defend the United Federation of Planets/10(K). - Erkunde Matthias Walters Pinnwand „Raumschiff Enterprise“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu raumschiff enterprise, raumschiff, star trek original pins.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Gedanken zu “Raumschiff Enterprise Darsteller”

  1. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach lassen Sie den Fehler zu. Geben Sie wir werden besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.